Dezember 2, 2015

Faszien Distorsions Modell

Schmerztherapie nach dem Faszien Distorsion Modell (FDM) in Gründau

Das Faszien-Distorsions-Modell (FDM) ist eine neue Methode zur Schmerztherapie in der Manuellen Therapie. Gebildet aus den lateinischen Begriffen „Fascia“ (Bündel) und „Distorsio“ (Verdrehung / Verrenkung), wird das FDM sehr effektiv bei Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates eingesetzt und erfreut sich einer stetig wachsenden Popularität unter Therapeuten und bei Patienten.

Bis vor kurzem fristeten die muskulären Bindegewebe (Faszien) in der muskuloskeletalen Forschung ein Schattendasein und wurden hauptsächlich als Verpackungsorgan für die „eigentlichen“ Strukturen wie Muskeln, Knochen, Bandscheiben, Organe etc. betrachtet. Doch neueste Forschungen belegen, dass das Bindegewebe viele Funktionen hat:

  • Eigenständiges Organ, das den Körper stützt und formt
  • Enthält viele Nervenendigungen, Schmerz- und Bewegungssensoren
  • Zentrales Organ der Körperwahrnehmung (Einfluss auf Immunsystem und Psyche)
  • Eigenständige Kontraktion
  • Kraftübertragung von Muskel zu Muskel
  • Muskelkoordination und reibungslose Funktion

Akute und chronische Schmerzen

Akute und chronische Schmerzen könenn gleichermaßen behandelt werden.

Was ist der Unterschied zu anderen manuellen Therapieformen?

Das Fasziendistorsionsmodell versucht nicht den Patienten dazu zu bringen, dass er sich so ausdrückt , dass es der Therapeut versteht – vielmehr spricht ein FDM-Therapeut die Sprache des Patienten und kann seine Beschreibungen und Beschwerden in den richtigen Kontext setzen, um somit eine für den Patienten erfolgreiche Behandlung auszuführen.

Find it and fix it fast

– Das FDM ist die derzeit erfolgreichste manuelle Schmerztherapie.
– Durch die Körpersprache sowie die Schmerzbeschreibung ist der Therapeut sofort in der Lage, mit manuellen Techniken dem Patienten gezielt zu helfen.
– FDM eignet sich besonders gut bei Schmerzen am Bewegungsapparat. Aber auch viscerale Beschwerden können erfolgreich behandelt werden.
– Viele bisher als Therapieresistent bekannte Erkrankungen (Chronischer Schmerzpatient) können mit FDM erfolgreich behandelt werden.
– Bereits nach dem ersten Kurs ist der Therapeut in der Lage, das FDM gezielt in seiner Praxis umzusetzen.
– Besonders bei Sportlern ist das FDM aufgrund seiner schnellen Therapieerfolge sehr beliebt.
– Das FDM ist die zur Zeit am schnellsten wachsende Therapieform.