Januar 1, 2016

Welche kosten Entstehen?

Meine Untersuchungen und Behandlungen sind umfangreich und kompetent. Ich nehme mir daher grundsätzlich für den ersten Termin 60 Minuten für Sie Zeit.

Vor Beginn Ihrer Behandlung werden wir die Vergütungshöhe vereinbaren. Meine Preise orientieren sich dabei an der GebüH (Gebührenliste für Heilpraktiker) und der aktuellen Rechtslage.

Ein Ersttermin (Dauer ca. 60 Min) kostet etwa 75,-€.

Ein Folgetermin dauert ca. 50 bis 55 Minuten und kostet etwa 75,-€.

Für die erbrachten Leistungen erhalten Sie als Privatpatient eine Rechnung, die von Ihnen direkt an mich bar, per EC-Karte oder Überweisung gezahlt werden kann. Diese Leistungen werden von den meisten privaten Krankenkassen vollumfänglich erstattet. Hierfür kann jedoch keine Gewährleistung übernommen werden. 

Inzwischen gibt es auch eine Vielzahl an gesetzlichen Versicherungen, die Osteopathie bezahlen. Hier können Sie heraus finden, ob Ihre Krankenkasse dazu gehört.

Voraussetzung für die teilweise Erstattung für gesetzlich Versicherte ist eine ärztliche Verordnung. Diese Verordnung ist ein Privatrezept und fällt nicht in das Budget des Arztes! Ein solches Rezept kann von jedem niedergelassenen Arzt ausgestellt werden. Es genügt ein formloses Rezept mit den Daten des Patienten, der Anzahl der Behandlungen (z.B. 6 x Osteopathie), dem Ausstellungsdatum sowie Stempel und Unterschrift des Arztes.

Bitte klären Sie bereits im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse ab, ob eine (anteilige) Kostenübernahme möglich ist. Häufig benötigen Krankenkassen hierzu besondere Informationen.

  • Ich verfüge über ein BAO-konformes Osteopathie Studium.
  • Ich gehöre einem osteopathischen Berufsverband an.
  • Ich bin Heilpraktiker.

Sollte Ihre Krankenkasse noch weitere Informationen benötigen, sprechen Sie mich gerne an!